Logo

Buchtipps

Auf dieser Seite findest du Buchtipps unserer Schülerinnen und Schüler!

Vielleicht kannst du ab und zu einen dieser Buchtipps gebrauchen J

 


Hallo! Mitmachen erwünscht!


Vielleicht hast Du auch ein Buch gelesen, das auf dieser Seite steht.
Oder Du hast ein Buch gelesen, das Du ganz toll findest.
Dann mache mit bei unserem Meinungsaustausch über Kinder- und Jugendbücher.
Schreibe uns eine Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit deinem
Buchtipp oder deiner Meinung zu einem hier auf der Homepage stehendem Buch.
Wir veröffentlichen dann deine Nachricht.


Vielen Dank!


Titel:

Das Lexikon mit der Maus

Autorin:

Angelika Sust und Christine Schlitt

Verlag:

Bibliographisches Institut, Mannheim

Seiten:

320 S. mit zahlr. farb. Abb.

Inhalt:

Von A bis Z bietet es für wissbegierige Kinder ab sechs Jahren 200 fundierte Beiträge zu den verschiedensten Sachthemen. Ihr bekommt auf eure spannenden Fragen kurze und verständliche Antworten. Die Themen reichen von Technik, Naturwissenschaft, über die Tier- und Pflanzenwelt, bis zu Kunst, Musik und Politik. 130 Infoboxen mit Rästseln des Alltags runden das interessante Nachschlagewerk ab. Die 26 Maus-Quiz-Fragen machen Lust zum genauen Hinschauen.

Ich finde das
Buch gut, 
weil …

es sehr viele Fotos, Grafiken und Illustrationen hat und Wissenswertes vermittelt.

 

Titel:

Wir lernen Englisch

Autorin:

Inka Friese und Constanze Schargan (Illustratorin)

Verlag:

Ravensburger Buchverlag

Seiten:

16 S.

Inhalt:

Durch den angenehmen „native speaker“ prägt sich die fremde Sprache ganz schnell ein. Die vielen Lieder und Reime sind einfach „great“! Du tippst dazu die Symbole und Bilder mit dem tiptoi Stift an und hörst Geräusche, Sprache und Musik in guter Klangqualität. Du kannst vieles entdecken, Dir Geschichten und Wissenswertes vorlesen lassen oder beim Quiz das Erfahrene vertiefen. Immer wieder geht es zu einer anderen Hör- und – Seh – Erkundungstour!

Ich finde das
Buch gut,
weil …

ich alles auf Deutsch oder Englisch anhören kann und damit leicht die englische Sprache lernen kann.

 

Titel:

Mein erster Tier- und Pflanzenführer

Autoren:

Anita van Saan, Holger Haag und Ursula Stichmann-Marny

Verlag:

Kosmos Verlag

Seiten:

256 S. m. 450 Farbabb.

Inhalt:

In diesem Tier- und Pflanzenführer wirst Du angeregt, noch genauer die faszinierende Natur zu entdecken und hinzuschauen. Am Anfang wird knapp und verständlich biologisches Basiswissen, etwa welche Tiergruppen es gib, vermittelt. Im Hauptteil werden über 200 unserer wichtigsten Tiere und Pflanzen der verschiedenen Lebensräume vorgestellt. Den Anfang machen dabei „Stadt und Dorf“, gefolgt von „Wiese und Feld“, „Wald“, „Gewässer“ und „Strand und Meer“.

Jede Seite ist übersichtlich gestaltet: mit einer detailgetreuen Zeichnung, einem kurzen Erzähltext, sowie einer ergänzenden Information unter dem Motto „Schon gewusst?“. „Mitmach-Kästen“ motivieren zudem zum selbstständigen Forschen.

Ich finde das Buch gut,
weil …

ich über 200 unserer wichtigsten Tiere und Pflanzen kennen lerne.

 

Titel:

Das lustige Witzebuch

Autor:

Pfarrer Georg Geßner

Verlag:

Edition Aktuell

Seiten:

233

Inhalt:

1001 Witze für Mädchen und Jungen

Ich finde das
Buch gut,
weil …

es Witze zum kaputtlachen hat.

 

Mit dem „Drei-Stufen-Modell“ wird die Zuordnung

des Leseniveaus erleichtert:
 

  

Lesestufe 1 
Die erste Stufe richtet sich an Kinder ab sechs Jahren. Sie zeichnet sich durch eine große Schrift, einen breiten Zeilenabstand, kurze Sätze und viele farbige Bilder für ein
besseres Textverständnis aus. 
  
Lesestufe 2 
Leseerprobtere Kinder werden in der zweiten Stufe abgeholt. Sie kommen mit etwas längeren Textabschnitten und Kapiteln zurecht. 
  
Lesestufe 3
Die dritte Stufe ist für geübte Erstleser konzipiert. Die Textmenge ist umfangreicher,
die Sätze sind länger, die Geschichten komplexer. 
 

Lesestufe 1 (1. Klasse)
z.B. Piraten gibt es doch

Johan muss alles über Seeräuber wissen.
Schließlich will er gut vorbereitet sein, wenn er ihnen einmal begegnen sollte.
Sein Papa sieht das leider anders, er glaubt ihm kein Wort.
Hätte er doch besser mal seinem Sohn vertraut!
Denn plötzlich entert eine ganze Freibeutermannschaft das Wohnzimmer.
„Papa, ich und die Piraten-Bande“ ist eine originell und flott erzählte Geschichte
von der Autorin Antonia Michaelis mit Bildern von Catharina Westphal.
 
 

 Lesestufe 2 (1./2. Klasse)
z.B. Fußball und Freundschaft 
 Für das erste Heimspiel bekommt Jacob von seinem Trainer ein Trikot
– mit eigener Nummer und seinem Namen! Darüber ist er sehr stolz.
Das kann sein Team-Kollege Tom gut verstehen, sein Schulfreund Paul jedoch weniger.
Trotzdem ist es vor allem Paul, der Jacob hilft, als das Trikot plötzlich verschwunden ist.
„Trikot gesucht“ von Rüdiger Bertram ist der zweite Band der Serie „Jacob, der Superkicker“. Alexander Bux illustriert diese Bücher rund um Freundschaft, Fußball und alles, was Jungen wünschen.
 
 

Lesestufe 3 (2./3. Klasse)
z.B. Tierisches Versteckspiel
  Jan-Arne ist außer sich vor Freude, als ihm Frieder eines seiner Meerschweinchen schenkt. Doch wie bringt er das seinen Eltern bei?
Erst einmal versteckt er „King-Kong, das Geheimschwein“ unter seinem Bett.
Aber dann begibt sich der kleine Mitbewohner auf Wanderschaft und landet
ausgerechnet im elterlichen Schlafzimmer.
Kirsten Boie beobachtet genau und schreibt mit ganz eigenem, achtungsvollem Ton.
Dieser Klassiker unter den Erstlesebüchern wurde von Silke Brix liebevoll illustriert.
 
 

Text verstanden?
  Lesekompetenz zeichnet sich besonders durch die Fähigkeit aus, das Gelesene zu verstehen und wiedergeben zu können.
Es gibt Bücher, die am Ende eines Buches Fragen zum Inhalt und Leserätsel stellen, sodass Du Dein Textverständnis überprüfen kannst.

Zusätzliche Informationen