Logo

Kooperationen

Die Grundschule Werlte kooperiert mit verschiedenen Institutionen. Unter Anderem mit den Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen der Samtgemeinde Werlte, der Musikschule des Emslandes. Details zu den bestehenden Kooperationen finden sie in den nachfolgenden Beiträgen.

Sozialer Friedensdienst Kassel e.V.

IMG 4564 1

Die Grundschule Werlte kooperiert seit dem Schuljahr 2015/16 mit dem Sozialen Friedensdienst Kassel e.V., um den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr für Interessierte anzubieten.

Der Freiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate und beginnt meist im August/ September eines Jahres.

Dieses Jahr gibt dem Bewerber die Möglichkeit, die Persönlichkeit zu entwickeln und eine berufliche Orientierung zu finden.

Wer sich bewerben möchte, meldet sich beim Sozialen Friedensdienst Kassel e.V..

Alle Informationen gibt es auf der Homepage: www.sfd-kassel.de oder per E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anna-Lena Albers, Maike Benten, Lena Geesken und Lukas Scholübbers sind in diesem Schuljahr, im Rahmen des Freiwilligendienstes, an der Grundschule Werlte.

Albers  Benten1 
Geesken Scholbbers1

Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz

3N-Kompetenzzentrum Niedersachsen

Die Grundschule Werlte kooperiert seit dem Schuljahr 2015/ 2016 mit dem N3 Kompetenzzentrum. In dieser Arbeitsgemeinschaft beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler als kleine Forscher mit dem Thema „erneuerbare Energien und Klimaschutz''.Mit den Mitarbeitern des Klimazentrums werden interessante Versuche und spannende Experimente zum Thema Klimaschutz und den Möglichkeiten des Einsatzes der erneuerbaren Energien durchgeführt. Das Ziel der Energie-AG ist es, die Kinder mit Spaß und Freude an das Thema Energieerzeugung und Energieeinsparung heranzuführen.
Die ersten Erfahrungen zeigen, dass die Kinder mit viel Spaß mitarbeiten und experimentieren. In der AG finden die Unterrichtsstunden sowohl vor Ort in der Schule als auch auf Versuchsfeldern in der Region statt. So gibt es im Wechsel Angebote, bei denen die Schüler in der gewohnten Umgebung beispielsweise im Werkraum basteln, Versuchsfelder erkunden und u.a. auch das Klimazentrum in Werlte besichtigen.

Emsländisches Landvolk

Die aktuelle Kooperation (2015/2016) mit den Landvolk Meppen dient der Erkundung des Lebensraumes Tiere, Natur und Technik. In der Landwirtschafts-AG werden Bauernhöfe besucht und moderne Landwirtschaft erforscht. Zudem dürfen die Schülerinnen und Schüler auch auf dem Bauernhof mitwirken und Lebensmittel aus der Landwirtschaft (Milch, Kartoffeln usw. ) probieren.

In diesem Jahr organisiert das Emsländische Landvolk eine Landwirtschafts-AG.
Das Angebot besteht aus Unterricht, Betriebsbesuchen und Kochaktionen. Ziel der AG ist es, Grundschülern die moderne Landwirtschaft nicht nur zu erklären, sondern auch vor Ort zu zeigen. Seit Februar erkunden die Schüler der Klassen 3 und 4 mit den Landwirten des landwirtschaftlichen Ortsvereins Werlte die Bauernhöfe der Region. Sie lernen, wie Landwirte ihre Tiere halten und ihre Äcker bestellen und dürfen auch selbst mit anpacken: Schweine füttern, Kälber streicheln und Kartoffeln pflanzen. Im Unterricht werden die Themen vorab besprochen und vorbereitet. Bei den Kochaktionen werden mit Hilfe engagierter Landfrauen Speisen selbst zubereitet und probiert.

Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

Die Kooperation mit dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth startete im Schuljahr 2013/2014.

In dieser Arbeitsgemeinschaft haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Schloss Clemenswerth in Sögel und seine spannende Geschichte zu erforschen.

Das Leben und Wirken des Kurfürsten Clemens August vor über 250 Jahren und die Erkundungstouren an verborgenen Orten soll den Schülerinnen und Schülern handlungsorientiert vermittelt werden.  

Zusätzliche Informationen