Logo

Spieltipps

Unsere Spielexperten haben hier einige gute Spiele für dich ausprobiert.

Viel Spaß damit!

 

Name:

Drachenschwanzjagen

Name:

Gruppe schätzen

Mindestalter:

8 Jahre

Mindestalter:

8 Jahre

Anzahl:

je Gruppe ca. 6 - 8 Teilnehmer

Anzahl:

Kleingruppe mit 3 – 8 Personen

Dauer:

unter 10 Min.

Dauer:

ca. 10 - 30

Spielanleitung:

Der Erste von Gruppe A soll Letzten von Gruppe B fangen.
Variante: Der Letzte steckt ein Tuch in seiner Hose, dass es hinten wie ein Schwanz heraushängt. Der Erste soll dann das Tuch vom Letzten der eigenen Gruppe schnappen.

Spielanleitung:

Jede Kleingruppe schätzt bestimmte Daten über die Gesamtgruppe ein:
z.B. Körpergröße aller, Schuhlänge in cm, Alter, Haustieranzahl … Die richtigen Daten werden festgestellt. Die am besten geschätzte
Gruppe gewinnt.

Ich finde das Spiel gut, weil …

Action mit im Spiel ist und es einer geringen Vorbereitung bedarf.

Ich finde das Spiel gut, weil …

so noch einmal das richtige „Einschätzen“ geübt wird.


Name:

Lügen-Portrait

Name:

Spots in Movement -
Alle begrüßen …

Mindestalter:

10 Jahre

Mindestalter:

4 Jahre

Anzahl:

Partnerarbeit

Anzahl:

alle

Dauer:

ca. 10 - 30 Min.

Dauer:

unter 10 Min.

Spielanleitung:

Partner mit 3 wahren und 1 erfundenen Information vorstellen.

Spielanleitung:

Nach Musik bewegen sich alle im Raum. Bei Musikstop werden
vom Spielleiter schnell
zu erfüllende Aufgaben genannt z.B. allen ganz schnell die Hand geben, alle Ecken des Raumes anschlagen, jeder soll schnell drei runde Sachen in die Raum-mitte tragen …

Ich finde das Spiel gut, weil …

es sich gut zum Kennen lernen eignet und ich gerne Dinge errate.

Ich finde das Spiel gut, weil …

es ein schönes Bewegungsspiel ist und Du schnell reagieren musst.


Name:

Ellenbogen an Knie-Tanz

Name:

Hör-Pantomime

Mindestalter:

8 Jahre

Mindestalter:

Jahre

Anzahl:

Paare / zu zweit

Anzahl:

Partnerarbeit

Dauer:

unter 10 Min.

Dauer:

unter 10 Min.

Spielanleitung:

Paare tanzen miteinander. Immer, wenn die Musik stoppt, ruft der Spielleiter zwei Körper-teile auf, mit denen sich das Paar sofort berühren soll. Ruft er „Ellenbogen an Knie“, soll ein Tänzer mit seinem Ellenbogen ganz schnell das Knie seines Partners berühren und still stehen. Ruft der Spielleiter bei einem Stop „Leute zu Leute“, muss man ganz schnell den Partner wechseln. Variante: zwei Körperteile kleben beim Partnertanz zusammen.

Spielanleitung:

Einer spielt allen eine kleine Szene pantomimisch vor und sein Partner macht dazu die passenden Geräusche, zumeist mit dem eigenen Körper, evtl. kann er dazu auch ein paar Gegenstände oder einfache Musikinstrumente benutzen.

Ich finde das Spiel gut, weil …

es besonders lustig ist und wir damit auch die Zusammen-arbeit üben.

Ich finde das Spiel gut, weil …

mir pantomimische Spiele einfach Spaß machen.


Name:

Wörter pantomimisch spielen

Name:

Handtuchball - Schleuderball

Mindestalter:

8 Jahre

Mindestalter:

6 Jahre

Anzahl:

Halbgruppen

Anzahl:

Paare / Kreis

Dauer:

ca. 10 – 30 Min.

Dauer:

unter 10 Min.

Spielanleitung:

Jede Gruppe denkt sich ein Wort mit 6-8 Buchstaben aus. Für jeden Buchstaben soll ein Begriff (Anfangsbuchstaben) pantomimisch gemeinsam (!) dargestellt werden. Dann spie-len die Gruppen ihre 8 Begriffe vor, die jeweils zuschauende Gruppe bringt die Anfangsbuch-staben der geratenen Begriffe in die richtige Reihenfolge und errät so das Wort.

Spielanleitung:

Jeweils zwei Spieler halten ein Handtuch. Mehrere Paare bilden einen Kreis. Ein Ball (oder mehrere Bälle) werden von Handtuch zu Handtuch geschleudert. Variante: Zwei Gruppen mit je einem Schwungtuch schleudern sich Bälle abwechselnd zu.

Ich finde das Spiel gut, weil …

Fantasie und Zusammenarbeit gefragt ist.

Ich finde das Spiel gut, weil …

es ein Geschicklichkeitsspiel ist und ich in action bin.


Name:

Katz und Maus –
helfende Mäuse

Name:

Knotenspiel

Mindestalter:

6 Jahre

Mindestalter:

8 Jahre

Anzahl:

alle

Anzahl:

alle

Dauer:

unter 10 Min.

Dauer:

unter 10 Min.

Spielanleitung:

Eine Katze wird gekenn-zeichnet, alle übrigen Teilnehmer sind Mäuse. Die Katze soll eine Maus durch Ab-schlagen fangen. Wenn zwei Mäuse sich umarmen, sind sie geschützt. Aber die Maus verbündet sich nicht nur mit anderen Mäusen, sondern sie ist auch zugleich eine mutige Maus. Wird eine Maus abge-schlagen ist dieses Kind die neue Katze und ehemalige Katze dann Maus.

Spielanleitung:

Alle halten sich im Kreis an den Händen. Dann verknotet sich die Gruppe durch Drüber- und Druntergehen ohne die Hände loszulassen! Wenn alle eng ver-knotet stehen, wieder ohne die Hände loszulassen auseinander in den Kreis zurückgehen. Variante 1: Jeder Spieler ergreift mit einer Hand ein verknotetes, durcheinander liegendes Seil. Variante 2: Alle Spieler halten sich nicht an den Händen, sondern halten immer ein Tuch zwischen sich.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich bei diesem Spiel in Bewegung bin.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich mich dabei geschickt verhalten muss.


Name:

Personenraten

Name:

Ring wandert

Mindestalter:

4 Jahre

Mindestalter:

8 Jahre

Anzahl:

alle

Anzahl:

alle

Dauer:

ca. 10 – 30 Min.

Dauer:

ca. 10 – 30 Min.

Spielanleitung:

Jedem Spieler wird ein Personenname auf den Rücken geklebt. Durch Fragen an andere soll jeder herausfinden, wer es „ist“. Geantwortet wird nur mit JA oder NEIN. Nach 3 Fragen an einen soll man zum nächsten gehen.

Variante: Statt Namen Begriffe, Tiere, Städte etc.

Spielanleitung:

Ein kleiner Gegenstand wird von Faust zu Faust so unauffällig wie möglich weitergegeben und ein in der Kreismitte Stehender muss erkennen, wo sich der Gegenstand befindet.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich Ratespiele mag.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich ganz genau hinschauen und schnell reagieren muss.


Name:

Wetter-Massage

Name:

Alles anders machen

Mindestalter:

10 Jahre

Mindestalter:

5 – 8 Jahre

Anzahl:

Kleingruppe mit 4 – 6 Personen

Anzahl:

4 – 20 Personen

Dauer:

ca. 10 – 30 Min.

Dauer:

10 – 30 Min.

Spielanleitung:

Einer legt sich bäuchlings auf die Decke, die anderen knien sich drumherum und massieren ihn sanft und gleichmäßig: Nieselregen (Fingerspitzentrommeln), dicke Regentropfen (mit Zeige- und Mittelfinger klopfen), Schauer (mit Händen kräftig im gleichen Rhythmus von oben nach unten streichen), Sturm (leicht hin- und herrollen), wärmender Sonnenschein (Hände flach auflegen), Tauwetter (abstreifen). Jeder sollte mal drankommen.

Spielanleitung:

Ein Kind ist der „Vorturner“, die anderen müssen kräftig aufpassen. Weil sie nämlich nichts nachmachen dürfen, sondern genau das Gegenteil tun müssen. Also: Reißt der „Vorturner“ die Arme hoch, müssen die anderen ihre Arme zum Boden strecken, lacht er, müssen die anderen schluchzen. Wer etwas falsch macht, scheidet aus.

Ich finde die Massage gut, weil …

ich richtig entspannen konnte.

Ich finde das Spiel gut, weil …

es sehr lustig ist und Spaß macht.


Name:

Blick zurück in den Spiegel

Name:

Berufe raten

Mindestalter:

4-8 Jahre

Mindestalter:

5 -14 Jahre

Anzahl:

6 – 16 Personen

Anzahl:

3 -15 Personen

Dauer:

von 10 – 30 Min.

Dauer:

bis 10 Min.

Spielanleitung:

Mit zwei Kreidestrichen wird ein geschlängelter Weg aufs Pflaster gemalt. Nun muss ein Kind diesen Weg rückwärts gehen - orientieren darf es sich dabei nur mit einem Spiegel in der Hand. Am lustigsten ist es, wenn zwei Spieler gegeneinander antreten. Dann kommt es zu einem richtigen Wettlauf.

Spielanleitung:

Aus der Runde wird ein Spieler bestimmt, der "Ratemeister" ist. Dieser denkt sich einen Beruf aus, den er nicht verrät. Das Rateteam muss diesen Beruf erraten, in dem unserem Ratemeister reihum Fragen gestellt werden. Beantworten darf der Ratemeister diese immer aus-schließlich mit "Ja" oder "Nein". Wird der Beruf erraten, so hat das Team gewonnen. Nach dem zehnten "Nein" hat dagegen der Ratemeister gewonnen. Alternativen: Filmschauspieler raten, Menschen aus dem Bekanntenkreis erraten, Tiere raten.

Ich finde das Spiel gut, weil …

das Rückwärtsgehen mit dem Spiegel gar nicht so einfach ist.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich durch die Fragen an den Ratemeister immer näher zum Ziel komme.


Name:

Dosen-Klapper-Spiel

Name:

Ein Hut , ein Stock,
ein Regenschirm

Mindestalter:

4 – 9 Jahre

Mindestalter:

5 – 8 Jahre

Anzahl:

3 -10 Personen

Anzahl:

2 – 5 Personen

Dauer:

bis 10 Minuten

Dauer:

bis 10 Min.

Spielanleitung:

Man nehme eine leere, undurchsichtige Dose (Metall oder Plastik) und lege einen beliebigen, alltäglichen Gegenstand hinein, z.B. Nagel, Knopf, Münze, Würfel, Feder, Blatt, Spielfigur, Schlumpf, Murmel, Büroklammer, Korken, Kastanie… Nun wird reihum ge-klappert und geschätzt: Was ist drin? Der Gewinner bekommt die Dose und wählt den nächsten Gegenstand.

Spielanleitung:

Alle haken sich unter, singen und versuchen, sich im Takt in Bewegung zu halten. Der berühmte Vers geht so: „Und 1* und 2* und 3* und 4* und 5* und 6* und 7* und 8*, ein Hut*, ein Stock*, ein Re*- gen - schirm*, und vorwärts, rück-wärts, seitwärts, ran…“ Das allererste „Und“ gibt den Auftakt, um den rechten Fuß vor zu schwingen, ebenso gilt das bei jeder Stelle mit dem Sternchen (*). Bei „vorwärts, rückwärts,  seitwärts, ran“ wird von allen Mitspieler entsprech-end mit dem rechten Fuß in der Luft getippt. Gar nicht so ein-fach dieses Outdoorspiel, nicht nur für Kinder…

Ich finde das Spiel gut, weil …

das genaue Hinhören und Raten spannend ist.

Ich finde das Spiel gut, weil …

ich in Bewegung bin und es besonders lustig ist.

 

Zusätzliche Informationen